Projekt Hochtheta - Kreativität im Gelände

Projekt Hochtheta - Kreativität im Gelände

Die Studierenden des Abschlusslehrganges bereiteten, wie es Tradition am Institut geworden ist, unter der Leitung von Frau Dr. Neubauer und Frau Dr. Thieme eine Vielzahl an kreativen Aufgabenstellungen für "unsere Neuen" im Ausbildungsjahrgang 1 vor. 

Auch auf kulinarischer Ebene haben sich die Studierenden des AJ 3 an den einzelnen Stationen nicht lumpen lassen. Von gesundem Obst du Gemüsespießen, Chips bis hin zu Grillwürsten und Grillkäse blieben keine Wünsche offen. An sechs Stationen hatten die 32 Neuen in Teams unterschiedliche Herausforderungen auf mathematischer, sportlicher, sprachlicher und künstlerischer Ebene zu bewältigen. Die Vielfalt wie auch der Spaß und die Kreativität mit dem das AJ 1 die Aufgaben löste, war an allen Stationen zu beobachten. Diese Jahr wird in die Geschichte eingehen, als das Jahr, in dem der Neoprenanzug zum Einsatz kam. 

Am späten Nachmittag ging es nach dem Parcours schließlich für alle zur Einkehr in den "Sonnenhof" nach Pferch. Nach der Stärkung fand die Siegerehrung statt. Alle teilnehmenden Gruppen erhielten Urkunden. Mit geselligem Beisammensein klang der Abend gemütlich aus.

Ein toller und rundum gelungener Einstieg ins Ausbildungsjahr 2015/2016.