Bruchrechentag mit dem AJ 2 und der MS Weidenberg

Bruchrechentag mit dem AJ 2 und der MS Weidenberg

„Mignons, Kegeln…. und so lernt man Bruchrechnen…?!?!“ Im Zuge der Kooperation mit der Mittelschule Weidenberg bereiteten die Studierenden, am 29.10.2015, einen besonderen Bruchrechenvormittag für die Schüler der 7G vor.

Mit viel Mühe und Kreativität wurden die Grundlagen der Bruchrechnung, durch das AJ 2, in Form von Stationen aufbereitet und für die Schüler individuell gestaltet. Die Grundlage der Förderung stellte eine, von den Studierenden ausgewertete Lernstandsdiagnose, dar. Mit ansprechenden Materialien wie Legosteinen, Schokoladenstückchen oder Maßbändern hatten die Schüler die Möglichkeit, sich nochmals handelnd mit dem Bruchbegriff auseinanderzusetzen, bereits Gelerntes zu festigen und vorhandene Lücken zu schließen.

Auch Sachrechnen und Knobeleien waren für die Schüler kein Problem, denn sie wurden intensiv und individuell von den Studierenden an allen Stationen betreut und unterstützt. Zwischendurch durfte auch eine kleine Stärkung nicht fehlen. Bananenstückchen im Mignonstyle und selbst gemixte Getränke machten die Schüler fit für weitere Herausforderungen. Natürlich gab es auch bewegte Pausen in denen vollster Körpereinsatz gefordert war.

Zum Abschluss überreichten die Studierenden ihren Schützlingen noch eine Urkunde. Die Schüler wiederum bedankten sich für diesen besonderen Vormittag und merkten grinsend an, dass sie gerne öfters mal vorbeischauen würden…!